St. Agatha-Grundschule Alverskirchen

GEMEINSAM STÄRKEN AUSBAUEN

Liebe Eltern,

seit gestern gibt es eine neue Schulmail des Ministeriums, die bezüglich der Notbetreuung einige Änderungen und Erweiterungen beinhaltet.

Hier die Neuerungen:

Nach wie vor gilt, dass Kinder, die an der Notbetreuung teilnehmen, keine Krankheitssymtome haben dürfen. 

In der Gemeinde Everswinkel gilt ab kommenden Montag für bestimmte Bereiche eine Maskenpflicht. Dieser schließen wir uns als Schule auch für die Notbetreuung an und bitten Sie daher, Ihr Kind mit einer entsprechenden Maske, die Mund und Nase abdeckt,  auszustatten. Geplant ist, dass die Gemeinde als Schulträger uns in Kürze  Masken für alle Kinder und Mitarbeiter in der Schule zur Verfügung stellt, aber bis dies erfolgt, sorgen Sie bitte selber für eine Maske.

Für die 4. Klassen ist ab Montag, dem 04.05. eine schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichts geplant. Hierzu erhalten Sie in der kommenden Woche genauere Informationen zur Organisation und zum Stundenplan. Wir haben vom Schulamt Warendorf gestern einen groben Planungsrahmen erhalten und sind dabei, diesen umzusetzen. Auch die Umsetzung der erforderlichen  Hygienebestimmungen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde wird in der kommenden Woche stattfinden. Hierzu gibt es einen Ortstermin mit Frau Peveling  vom Schulverwaltungsamt und Frau Lüpkes als Elternvertreterin. 

Die Übermittagsbetreuung findet auch für die Kinder der 4. Klassen nach wie vor nicht statt und kann nur bei einem Anspruch auf Notbetreuung beantragt werden. 

Soweit die neusten Informationen. Ich wünsche Ihnen alles Gute und melde mich wie gewohnt, wenn es Neuerungen gibt. 

Herzliche Grüße

Roswitha Niehoff

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen nur Funktionale Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.